★ /SV - Wohngemeinschaft in der Martinistraße

22.05.2019

WG für zehn Menschen mit Demenz

Dürfen wir vorstellen? Martini44!

Hinter der historischen Fassade des ehemaligen Krankenhauses Bethanien entsteht neues Leben: ein Zentrum für Kultur, Bildung, Beratung, Begegnung, Betreuung, Pflege und Wohnen. Die neue Art der Vernetzung im Stadtteil.

Zusammen älter werden. Ihr Zuhause in der Gemeinschaft.

Hier leben zehn pflegebedürftige Menschen mit Demenz in einer familiären und vertrauensvollen Atmosphäre zusammen. Jedes Mitglied der WPG verfügt über einen eigenen Wohnraum, der nach eigenen Wünschen und eigenem Geschmack einrichtet werden kann. Die Küche und das Wohnzimmer werden gemeinsam genutzt. Hier findet der Alltag statt - es ist ein Ort des Zusammenkommens und des Miteinanderseins. Alle Bewohner haben immer die Möglichkeit, sich je nach Bedürfnis und Wunsch zu beteiligen oder in ihre Zimmer zurückzuziehen. Durch die Betreuungs- und Pflegekräfte der Sozialstation Eppendorf der HAMBURGISCHEN BRÜCKE ist die Pflege und Betreuung  ganz nach individuellem Bedarf gewährleistet. Die demenzsensible Umgebung von Martini44 und das feste Mitarbeiterteam der Sozialstation Eppendorf schaffen die Voraussetzung für Geborgenheit und ein vertrautes Miteinander.

Der Bezug der WPG erfolgt ab sofort, es gibt noch freie Zimmer.


Im Juni und August 2019 sind zwei Informationsabende geplant, an denen Interessierte teilnehmen können
- Veranstaltungshinweis -


Anmeldung und weitere Informationen unter:

HAMBURGSICHE BRÜCKE
Ulrike Böther
E-Mail: wpg@hamburgische-bruecke.de
Telefon: 040-22 72 98 22

Dazu PDF über M44 und die WPG

 

Martinistraße, 20251 Hamburg - Eppendorf
Bestandsgebäude, Erstbezug 4/2019


 

Zurück