★/SV - Wohngemeinschaft in der Hospitalstraße (Altona)

14.01.2019

WG für zehn Menschen mit Demenz und kognitiven Einschränkungen mit und ohne Behinderung

_In der Wohngemeinschaft ist ein Zimmer frei. Verfügbar ab sofort.

 

 1 Zimmer inkl. Duschbad, gartenseitig, ca. 39,26 m²

€ 231,63 Miete kalt

€ 122,00 Betriebskostenvorauszahlung

€   78,00 Heizkostenvorauszahlung

€ 431,63 Miete warm

 

Kurzporträt

Wenn das Gedächtnis mehr und mehr nachlässt, wird das Wohnen allein, zu zweit oder in der Familie schwierig und kann sehr belastend werden. Menschen mit Demenz brauchen zunehmende Begleitung bis hin zur Rundum-Betreuung. Gut, wenn dann zugewandte und professionelle Unterstützung geboten wird, die für die Angehörigen Entlastung bringt.

Als Angehörige von Demenzkranken haben wir uns entschieden, gemeinsam mit kompetenten Partnern neue Wege zu gehen – mit einer ambulant betreuten Wohn-Pflege-Gemeinschaft für zehn Menschen mit dementieller Erkrankung mit und ohne Behinderung in der Hospitalstraße in Hamburg-Altona.

Die Wohngemeinschaft bietet Geborgenheit und Sicherheit unter Wahrung größtmöglicher Selbständigkeit. Förderung, persönliche Zuwendung und bedarfsgerechte Pflege durch ein festes Pflegeteam (24 Stunden am Tag) sind selbstverständlich – das entlastet uns Angehörige erheblich.

Dennoch spielen wir eine wichtige Rolle im Alltag der WG, denn die WG-Mitglieder und die Angehörigen bestimmen und gestalten mit – durch gemeinsame Aktivitäten wie Kochen, Essen, Spielen, Klönen oder einfach zusammen auf der Terrasse sitzen und entspannen.

Ende 2012 formulierte die Hamburger Gesundheitshilfe das Konzept der WG Hospitalstrasse. Es gilt im Wesentlichen auch heute noch.

Hospitalstraße, 22767 Hamburg       
Erstbezug 09/2012


Kontakt:
Vermieter:
Alsterdorf assistenz west, Frau Laukötter, Telefon: 040/ 357 481 38,
E-Mail: b.laukoetter@alsterdorf-assistenz-west.de

WG Hospitalstraße (GBR)
:
Sprecher: Sorin Jurma und Silke Friedrichs
E-Mail: mail@wg-hospitalstraße.de, Website: www.wg-hospitalstrasse.de


 

Zurück